Geschichte – Hotel Zlatá hvězda

Hotel Zlatá Hvězda na dobovém snímku

Die erste Erwähnung der Gemeinde Litomyšl, damals unter der Herrschaft des Stammes Slavníkovci, stammt aus dem Jahre 981 – im sog. ,,Kosmova kronika česká,, wurde über Litomyšl im Zusammenhang mit dem nahen europaweit bedeutenden Handelsweg ,,Trstěnická stezka,, gesprochen.

Im Jahre 1259 wurde Litomyšl zu einer Stadt, welche dann bis ins 19. Jahrhundert im Besitz von verschiedenen Adelsgeschlechten war - Přemyslovci, Kostkové z Postupic, Pernštejnové, Trautmannsdorfové.

In Litomyšl wurde Bedřich Smetana geboren und auch weitere berühmte Persönlichkeiten wie z.B. Alois Jirásek, Božena Němcová, Magdalena Dobromila Rettigová, hielten sich hier auf.

Im Jahre 1949 wurde das traditionale Musikfestival ,,Smetanova Litomyšl“ ins Leben gerufen, das heute weltweite Bekanntheit genießt.

Im Jahre 1999 wurde das Renaissanceschloss der Stadt Litomyšl in die Liste der Kulturdenkmäler der UNESCO aufgenommen. Gemeinsam mit dem Hauptplatz und den naheliegenden Straßen machen sie den bezaubernden historischen Charakter der Stadt aus.

Das Hotel Zlatá hvězda, hat auch eine lange Tradition. Am Ende des 19. Jahrhundert trug es noch den Namen ,,U modré hvězdy“.

Es wurde aus zwei miteinander verbundenen Parzellen gebaut, deren hinterer Teil ein Teil der Stadtbefestigung darstellte. Es handelte sich um die Häuser mit der Haus-Nr. 83, das seit 1528 im Eigentum von Vítek Matyšů war und die Haus-Nr.84, dessen Eigentümer seit 1516 Matěj Zbelant war – die ältesten nachweislichen Besitzer. Am 11.Mai 1556 am späten Abend brach im Haus-Nr. 84 ein Feuer aus und fast die ganze Stadt brannte nieder. Der Hauseigentümer

Jiří Zbelant wurde wegen des Todes seiner Frau während des Feuers ins Gefängnis gesperrt. Anschliessend wechselten die Hausbesitzer häufig.

In der Mitte des 19.Jahrhunderts gehörte das Gasthaus ,, U modré hvězdy“ Herrn Bohdan Tobolář und seiner Frau Anna, einer Verwandten des Druckers Antonín Augusta. Im Eingangsbereich gab es einen grossen bürgerlichen Kulturraum, gefolgt von einem Billiardtisch und einer grossen Bierschenke. Im Jahre 1861 gegen Ende ihres Lebens wohnte hier Božena Němcová.

Im Jahre 1898 hat der neue Eigentümer Václav Němec beide Gebäude niederreissen lassen und an selbiger Stelle wurde ein zweistöckiges Hotel ,,Zlatá hvězda,, mit einer historischen Fassade und 16 Gästezimmern gebaut. Die Bauarbeiten wurden im Jahre 1900 beendet.

Im Jahre 1914 wurde das Hotel an ,, Družstevní okresní záložna,, (Vorschusskasse) verkauft, die hier Rämlichkeiten für die Vorschusskasse erweiterte im Jahre 1926 das Hotel um eine Sommerterrasse und 1931 fand ein weiterer grosser Umbau statt. Es war nun möglich durch das Haus zu den Wasserwällen - vodní valy zu gehen.

Im Jahre 1951 ging das Gebäude in den Besitz der ,, Okresní spořitelna a záložna v Litomyšli-Kreissparkasse und Vorschusskasse in Litomyšl über und das Hotel verfügte nunmehr nur noch über 4 Gästezimmer. Der Banktresor ist ein Nachlass aus dieser Zeit. Er wurde später zum Unikatenbadenzimmer des Hotelappartements umgebaut.

Seit 1954 war das Hotel im Eigentum des Staates. Nach dem Jahr 1989 hat das Hotel in der kleinen Privatisierung Herr Jiří Kubík erworben, welcher den dritten Stock des Hotels ausbaute.

Seit 1998 gehört das Hotel den aktuellen Besitzern, Herrn Jaroslav und Frau Milena Šnajdr. Zwischen Jahre 1998 und 2000 fand ein grosser Umbau des Saales, der Hotelküche, der Zimmer und Hotelappartements statt, wobei der Erstrepublikcharakter beibehalten wurde.

Weitere grosse Umbaumassnahmen erfolgten in den Jahren 2005-2007. Im hinteren Teil des Hotels entstanden neue Gästezimmer und das verglaste Treppenhaus mit der Hotel-Dachterrase, welche einen herrlichen Ausblick auf die Stadt bietet, wurde saniert.

Das Interieur des Restaurants erinnert nach der Renovierung an eine traditionelle bürgerliche Gaststätte der ersten Republic. Die Autoren ing. arch. Zdeněk Kratochvíl und akademischer Maler Jiří Sochorovský haben sich bemüht, das Interieur des Restaurant mit der Aussenfassade und der ganzen Atmosphäre des Hotels im Einklang zu bringen und gestalteten daher einen Retroraum mit Art-Decco Elementen und funktionaler Gliederung der Untersicht. Inspiriert von der wunderbaren Stadtarchitektur entstanden die Wandgemälde.

Karte

Kontakte

Hotel Zlatá Hvězda

Smetanovo nám. 84
570 01 Litomyšl

  • Tel: +420 734 670 355
  • Tel: +420 461 615 338
  • Tel: +420 461 614 834
  • Fax: +420 461 615 091
  • recepce.zlata.hvezda@lit.cz
  • zlata.hvezda@lit.cz

Schreiben Sie uns

Das Bericht wird gesendet! Wir werden Sie frühestmöglich kontaktieren.